Ihr Partner für Urlaub, Reisen und Spezial-Safaris in Afrika

fon: +49 331 704 67 36

mail: info@safariscout.com

Hier geht's zum Kontaktformular

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Replicant2
prev next
 

Urlaub + Reisen in Afrika

   
Home Tagestouren Südafrika: Tagestour zum Elefantenschutzzentrum bei Pretoria

Südafrika: 3 bis 6 Tage Krüger Park

Kurzreise in Südafrika

Unsere beliebteste Kurzreise: Auf Safari in Südafrika erleben Sie Wildlife pur! Täglich ab/bis Johannesburg. Transfers, Pirschfahrten, Unterkunft und Mahlzeiten inklusive. Kruger Park Safari Infos.

4 Tage Addo Park Safari - Südafrika

Südafrika Safari: Addo Nationalpark - Copyright: Claudia Fuchs

4 Tage Addo Elefanten Park Safari ab/bis Port Elizabeth. Familiengeführte Lodge. Pirschfahrten in Addo und dem Schotia Private Game Reserve. Addo Infos hier.

Ostafrika Safari

Reise im Safari Spezial Truck durch Ostafrika

Perfekte Ostafrika Einsteiger Tour: Von den Victoria Fällen durch Sambia, Malawi, Tansania + Sansibar nach Kenia oder umgekehrt. Camping oder Bungalow Unterkunft. Zur Ostafrika Reise

14 Tage Mosambik

Strandurlaub in Mosambik

14 Tage in Mosambik ab/bis Johannesburg in Südafrika inklusive Wildlife Safari im Kruger Nationalpark Südafrikas. Mosambik Urlaub Infos

Südliches und Ost Afrika komplett

Afrika Abenteuerreise: Südafrika bis Kenia

56 Tage durch Afrika von Nairobi, Kenia bis Kapstadt, Südafrika. Als Camping oder Bungalow Tour. Afrika komplett Reise Infos

Südafrika: Tagestour zum Elefantenschutzzentrum bei Pretoria | Drucken |  E-Mail

Würden Sie gerne einmal einen Elefanten mit Hand- bzw. Rüssel-"Schlag" begrüßen? Sehen, wie zart die Haut des Dickhäuters hinter den großen Ohren ist und wie stark seine Wimpern sind? Diese Tagestour ins Elefantenschutzzentrum zwischen Johannesburg und Pretoria wird für Sie zum wahren Augenöffner:  Ihre Guides stellen Ihnen die Elefanten vor und erzählen über deren Persönlichkeit, ihre Zu- und Abneigungen, Anatomie und Lebensgeschichte. Denn die 13 afrikanischen Elefanten in diesem Schutzgebiet wurden aus problematischen Umständen befreit: Davor lebten sie in Zoos, Zirkussen oder sollten zur Privatjagd freigegeben werden.

Ihr Besuch im Schutzzentrum können Sie sogar mit einem Ritt auf einem der grauen Riesen krönen (eigene Kosten) - ein Privileg, das früher für Könige reserviert war. Der Ritt wird in einer geschützten Umgebung unter höchster Kontrolle der Elefanten-Guides durchgeführt. Geritten wird ohne Sattel, um den Kontakt zum Tier zu verstärken.

Im Tourpreis inbegriffen ist eine ausgiebige Mittagsmahlzeit. Und wären Sie essen, können Sie die Elefanten beobachten. Das Schutzzentrum verfügt auch über luxuriöse Unterkünfte. Die eine Wand er Zimmer grenzt direkt an den Elefantenstall, sodass Sie Wand an Wand mit den Dickhäutern übernachten können. Sie werden sich wundern, wie ruhig es bei denen zugeht!

Einige der Elefanten….SafariScout.com kennt das Elefantenschutzzentrum in Südafrika

Amarula (männlich)
Amarula ist der älteste Bulle im Schutzzentrum. Er hat fast sein ganzes Leben in verschiedenen Zoos in Südafrika verbracht
und hatte dort nur wenig direkten Kontakt mit Menschen. 2008 zog er vom Zoo in Bloemfontein ins Schutzzentrum.
Seitdem liebt er jedes bisschen Aufmerksamkeit, dass er bekommen kann. Er hat nur einen Stoßzahn – sein rechter Zahn ist ihm
vor vielen Jahren abhanden gekommen.

Masadi (weiblich, geboren 1994)
Masadi ist ein bisschen größer als andere Elefanten in ihrem Alter. Sie ist die zweite in der Rangfolge und hilft,
die Familienstruktur der Gruppe aufrecht zu erhalten. Sie liebt die Interaktion mit anderen Elefanten und trompetet
ungewöhnlich laut. Sie liebt es, ihre eigene Stimme zu hören. Wenn sich also Trompeten auf dem Gelände vernehmen lässt,
kann man sicher sein, dass Masadi wieder „singt“.

Mvusu
(männlich, geboren 1999)
Mvusu ist ein typischer Teenager und hat stets Flausen im Kopf. Er neckt immer die “Mädchen” und ist bekannt dafür,
den Gästen mit der Spitze seines Rüssels einen “Kuss” auf die Wange zu geben.

SafariScout Beate Gernhuber geht Rüssel in Hand spazieren



Über das Schutzzentrum:

Das Elefantenschutzzentrum bietet ein einmaliges und komplett geführtes Bildungsprogramm. Die Zahl der Gäste ist auf eine
kleine Zahl beschränkt, sodass jeder Gast die größtmögliche Chance der Interaktion mit den Elefanten bekommt. Dadurch wird
ein Besuch im Elefantenschutzzentrum zu einem unvergesslichen Erlebnis und einer bereichernden Erfahrung. Das
Hauptaugenmerk liegt auf der theoretischen und praktischen Wissensvermittlung. Wenn beispielsweise über das Ohr eines
Elefanten gesprochen wird, dann bekommen die Gäste die Möglichkeit, dieses aus nächster Nähe zu betrachten und die Haut
zu fühlen: weich auf der Innenseite im Gegensatz zu der äußeren rauen Haut.

Elefanten-Pflege und das Training:
Das Schutzzentrum erkennt die Verantwortung an, die sich aus der Haltung von Tieren in Gefangenschaft ergibt und achtet
auf deren Wohlergehen und Pflege.

Grundsätze des Schutzzentrums:

Ein Tier in Gefangenschaft sollte frei von Schmerz, Verletzung und Krankheit sein. Es sollte die Möglichkeit haben,
sein normales Sozialverhalten zu zeigen und auszuleben. Ihre Unterbringung sollte stressfrei sein, die Ernährung gehaltvoll.
Elefanten werden im Schutzzentrum nicht angekettet und das Zentrum spricht sich auch gegen sogenanntes „Training in Ketten“
aus. Das komplette Training sowie tierärztliche Untersuchungen kommen ohne Anketten aus – es wird stattdessen mit Vertrauen
und positiver Ermunterung in ethisch einwandfreier Manier gearbeitet. Desweiteren werden die Elefanten im Training niemals
voneinander getrennt, was ihrer Sozialstruktur widersprechen würde.

Südafrika Tagestour zu den Elefanten

Safari Fakten

Preis pro Person 2019: EUR 199 (ab 2 Personen) oder EUR 259 für Einzelpersonen

Start: Johannesburg/Pretoria - Tür-zu-Tür-Transport im Stadtgebiet von Johannesburg/Pretoria

Ende: Johannesburg/Pretoria - Absetzen im Stadtzentrum von fast allen Adressen möglich

Start: 7:30 Uhr und 12:30 Uhr

Dauer: 4 Stunden

Toursprache: Englisch. Bitte  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Sie uns, falls Sie eine Stadttour in deutscher Sprache suchen.

Inbegriffen: Transfers in komfortablen Fahrzeug mit Klimaanlage; Eintritt ins Elefantenschutzzentrum, Führung und Interaktionsprogramm mit Elefanten; mehrgängiges Essen auf dem Beobachtungsdeck

Nicht inbegriffen: Souvenirs, Getränke


Tour Typ: Wildlife, Bildung

Wenn Sie einmal in der Elefanten-Lodge übernachten möchten, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Sie uns bitte.