Ihr Partner für Urlaub, Reisen und Spezial-Safaris in Afrika

fon: +49 331 704 67 36

mail: info@safariscout.com

Hier geht's zum Kontaktformular

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Replicant2
prev next
 

Urlaub + Reisen in Afrika

   
Home Safari Spezial Wildlife Safaris 7 Tage Südafrika: Kruger Park Safari mit 3 Camps

Südafrika: 3 bis 6 Tage Krüger Park

Kurzreise in Südafrika

Unsere beliebteste Kurzreise: Auf Safari in Südafrika erleben Sie Wildlife pur! Täglich ab/bis Johannesburg. Transfers, Pirschfahrten, Unterkunft und Mahlzeiten inklusive. Kruger Park Safari Infos.

4 Tage Addo Park Safari - Südafrika

Südafrika Safari: Addo Nationalpark - Copyright: Claudia Fuchs

4 Tage Addo Elefanten Park Safari ab/bis Port Elizabeth. Familiengeführte Lodge. Pirschfahrten in Addo und dem Schotia Private Game Reserve. Addo Infos hier.

Ostafrika Safari

Reise im Safari Spezial Truck durch Ostafrika

Perfekte Ostafrika Einsteiger Tour: Von den Victoria Fällen durch Sambia, Malawi, Tansania + Sansibar nach Kenia oder umgekehrt. Camping oder Bungalow Unterkunft. Zur Ostafrika Reise

14 Tage Mosambik

Strandurlaub in Mosambik

14 Tage in Mosambik ab/bis Johannesburg in Südafrika inklusive Wildlife Safari im Kruger Nationalpark Südafrikas. Mosambik Urlaub Infos

Südliches und Ost Afrika komplett

Afrika Abenteuerreise: Südafrika bis Kenia

56 Tage durch Afrika von Nairobi, Kenia bis Kapstadt, Südafrika. Als Camping oder Bungalow Tour. Afrika komplett Reise Infos

7 Tage Südafrika: Kruger Park Safari mit 3 Camps PDF  | Drucken |  E-Mail

Auf Buschwanderungen und Pirschfahrten lernen Sie den afrikanischen Busch des Greater Krüger Nationalparks in Südafrika von seiner authentischsten Seite kennen. Nach Ihrer ersten Wanderung wird Sie das Gefühl überkommen haben, zu einer Zeitreise aufgebrochen zu sein. Sie werden sich vorstellen können, wie unsere Vorfahren durch die afrikanische Weite gezogen sind. Ein wahres Afrika-Abenteuer für Natur- und Wildlife-Enthusiasten! Einige der Fotos in diesem Angebot stammen von den SafariScout.com-Kunden Birgit & René, die diese Tour kürzlich mitgemacht haben.

Südafarikas Kruger Park: Safari Camp im Busch

 

7 Tage verbringen Sie im Greater Krüger Nationalpark in drei verschiedenen Camps. Das riesige Gebiet, das an Simbabwe und Mosambik grenzt, umschließt neben dem Nationalpark die exklusiven und einmaligen Privaten Wildschutzgebiete an der westlichen Grenze zum Krügerpark. Sie lernen das Balule Gebiet und das äusserst selten besuchte Makuya Wildreservat an der äussersten nordöstlichen Grenze des Kruger Parks kennen. Dort draußen gibt es nur Sie, Ihren Ranger, den Koch und die restlichen Mitreisenden in Ihrer Gruppe von maximal 8 Personen. Ihre Gastgeber lieben den Busch und verfügen über mehr als 30 Jahre Safari-Erfahrung. 

Die Pirschwanderungen: Keine gleicht der anderen! Der Fokus liegt auf allen Naturwundern, die Ihnen dabei begegnen – seien diese groß oder klein. Die Wanderungen sind nicht anstrengend, aber jede einzelne kann  bis zu vier Stunden dauern, je nachdem, welche Spuren Sie finden oder welchen Tieren Sie folgen. Fährten zu folgen kann Sie durch dichten Busch führen, durch Flussbetten oder Senken, deshalb sollten Sie zumindest durchschnittliche Fitness und bequeme Wanderkleidung mitbringen. Bei der Buschwanderung am frühen Morgen werden ausreichend Trinkpausen an schönen Landschaftsausblicken eingelegt. Um Fotomöglichkeiten und Sichtungen von Tieren zu erhöhen, können die Wanderungen mit Fahrten in einem offenen Safari-Fahrzeug kombiniert werden. Wanderungen und Fahrten werden in den frühen Morgenstunden, am späten Nachmittag sowie zum Anbruch der Nacht unternommen, um den Wanderbewegungen der Tiere zu folgen und die afrikanische Mittagshitze zu umgehen. Bei Dunkelheit sucht der Guide mit einem Handscheinwerfer nach den nachtaktiven Tieren. Die Pirschfahrten werden in offenen Allrad-Fahrzeugen durchgeführt. 

Camp mit Elefant: Südafrika Kruger Park Safari 

Die Camps sind nicht umzäunt. Zwei Nächte schlafen Sie in Chalets mit Dusche/WC, Licht und Ventilator. Es gibt nur vier davon, also sind max. 8 Personen im Camp. Eine Lounge mit Büchern und Schachbrett, ein Plunge Pool mit Liegestühlen und ein schattiger Essbereich mit Blick auf ein Wasserloch bieten nach den Buschaktivitäten Oasen der Entspannung. Tee und Kaffee steht rund um die Uhr gratis zur Verfügung, sowie ein Fernrohr. Ein kleiner Garten mit einheimischen Pflanzen bietet eine ruhige Oase. Abends gibt es typisch südafrikanische Busch-Cuisine im Open Air Boma ums Campfeuer. Probieren Sie Straussen-Steaks vom Grill oder traditionelle Safari-Kost wie Poikjie oder Bobotie. Die Bar hält gekühlte Getränke bereit. WLAN ist vorhanden, wenn auch unregelmässig aufgrund der Abgelegenheit des Camps. Vor dem Einschlafen können Sie die Geschichte lesen, wie das Zebra zu seinen Streifen kam. 

Südafarikas Kruger Park: Elefant in der Busch Lodge

Zwei Nächte verbringen Sie im nahegelegenen Zelt Camp, das auch im Balule Gebiet liegt. Vier große Safarizelte für max. 8 Personen sind mitten im Busch gelegen. Betten, Bettzeug, Handtücher und Solarlampen sind vorhanden. Jedoch kein WLAN. Nachts kann man Elefanten trompeten hören, den hohen Ruf der Hyänen oder das bassige Graulen eines Leopards. Manchmal kommen die Elefanten auch das Camp besuchen. Duschen mit Ausblick in die Natur und WCs sind zur Gemeinschaftsnutzung vorhanden. Von einem kleinen Hügel am Camp können Sie während der Mittagszeit in den Busch schauen, ein Plunge Pool ist dabei. Der Essbereich ist unter einem schattigen Zeltdach mit Sesseln und Sofas ausgestattet. Dor tgibt es Tee und Kaffee gratis rund um die Uhr. Da das Camp keinen Stromanschluss hat, laden Sie bitte Ihre Kameras und Gadgets vorher auf. Getränke werden in Eisboxen und einen Gas-Kühlöschrank gekühlt.

In Ihr nächstes Zelt Camp gelangen Sie per Tages-Pirschfahrt durch den Kruger Nationalpark. Sie fahren hoch in den nordöstlichen Zipfel des Parks an der Grenze zu Simbabwe und Mosambik, wo sich der Transfrontier Nationalpark anschliesst. Die Makuya Region wird auch von Südafrikanern selten besucht, ist daher nahezu unberührt und ein wahrer Geheimtipp. Nach hoffentlich vielen Tiersichtungen gestaltet sich das letzte Stück als Herausforderung, bei dem die Allrad-Fahrzeuge wirklich zeigen müssen, was in ihnen steckt. Für das Safari-Abenteuer werden Sie reichlich belohnt: World`s View bietet einen Panoramaausblick von einem Cliff über dem Park, bei dem Sie sich wie die ersten Entdecker fühlen. Das Zelt Camp verfügt über große Safarizelte mit Dusche - das Wasser wird über Gas gewärmt - und WC, Betten, Bettzeug, Handtüchern, sowie einem Aussichtsdeck mit einem 180 Grad Blick über einen Flusslauf. 

 

Safari Camp in Afrika - auf einer Wildlife Walking Safari im Krüger Park - Copyright: Birgit K.

Was Sie von dieser Safari erwarten können: Aufstehen und Kaffee zum Sonnenaufgang. Pirschaktivitäten in der Kühle des Morgens. Herzhaftes Frühstück nach Rückkehr. Siesta und leichtes Mittagessen. Nachmittagsaktivität mit Sundownern an einem Aussichtspunkt. Open Air Abendessen ums Campfeuer. Dazu gibt es eine Quadbike-Exkursion und den Besuch von Khoi/San Höhlenmalereien.  

Safari Ablauf:

Tag 1

06:45 Abfahrt ab Johannesburg Flughafen mit einem Transfer Minibus und zwei Stopps zur Erfrischung auf dem Weg

12:30 Ankunft am Balule Olifants West Gate des Kruger Parks und von dort Transfer zum ersten Camp

14:00 Leichtes Mittagessen

16:00 Pirschfahrt im offenen Allrad-Fahrzeug in den Sonnenuntergang mit Getränken - eigene Kosten - und Snacks

19:30 Boma Dinner unterm Sternenhimmel - mit einem herzhaften Safari-Mahl über dem offenen Feuer zubereitet, inklusive Nachtisch :-)

Übernachtung im Chalet

Tag 2

05:30 Leichtes Frühstück

06:00 geführte Wanderung

11:30 Brunch

Quad Bike Safari

Transfer zum nahegelegenen Zelt Camp

19:30 Boma Dinner

Übernachtung im Camp

Tag 3

05:30 Leichtes Frühstück

geführte Buschwanderung

Brunch nach Rückkehr

Siesta

Leichtes Mittagessen gegen 14h00

Naturschutz-Aktivität, z.B. Wasser- oder Gesteinsproben entnehmen, Tiere oder Pflanzen in einem bestimmten Gebiet zählen

Nachtmittagspirschfahrt im offenen Allradfahrzeug

Abendessen im Open Air Bereich am Campfeuer unter den Sternen

Nachtpirschfahrt

Übernachtung im Zelt Camp

 
Tag 4

05:30 Leichtes Frühstück

Transfer als Pirschfahrt durch den Kruger Nationalpark in die Makuya Region. Stopp im Letaba Restcamp des Nationalparks, um das Elefantenmuseum zu besichtigen. 

Picknick-Mittagessen enroute

Abendessen im Zelt Camp am Feuer 

Übernachtung 

Tag 5

06:00 Leichtes Frühstück

06:30 geführte Pirsch- und Buschwanderung unter anderem zum Mutale Wasserfall

Brunch

Allrad-Fahrzeug-Exkursion u. a. zu Felsmalereien der Khoi/San 

Sonnenuntergang am Aussichtspunkt World`s View über einem Fluss

19:30 Abendessen

Übernachtung im Safari Camp

Tag 6

06:00 Leichtes Frühstück

Transfer als Ganztagespirschfahrt durch den Kruger Nationalpark mit Picknick-Mittagessen enroute  

 

Bootsfahrt in den Sonnenuntergang auf dem Elefantenfluss

Abendessen

Übernachtung in den Chalets 

Tag 7

06:00 Leichtes Frühstück

geführte Buschwanderung ab Camp

Brunch

ca. 11h30 Transfer zurück zum Flughafen Johannesburg mit Ankunft gegen 17h30

 

Safari Fakten: 

Preis pro Person 2019: EUR 1699

Termine 2019: montags bis sonntags

Minimum: 2 Personen

Maximum: 8 Personen

Sprache: geführt in Englisch

 

Inbegriffen:

  • Transfers ab/bis Johannesburg Flughafen

  • Alle Transfers zwischen den Camps

  • 6x Übernachtung in drei verschiedenen Camps

  • Alle Mahlzeiten und Aktivitäten wie angegeben

  • Eintrittsgebühren

  • Services eines erfahrenen Guides und Trackers

Nicht inbegriffen:

  • Reisekrankenversicherung

  • Getränke

Das Minimumalter für diese Safaris ist 16 Jahre.

Kruger Park Südafrika Exklusiv: Mutale Wasserfall

Zelt Camp abgelegen im Kruger Park Südafrikas

Südafrikas Kruger Nationalpark: Safari mit Khoi San Höhlenmalereien

Kruger Park Boot Safari auf dem Elefanten Fluss